Achtsamkeit üben in der Natur

1 (2)

Jutta Rohlmann, Natur- und Entspannungspädagogin

In meiner langjährigen Erfahrung als Naturpädagogin habe ich die beruhigende Wirkung durch Aufenthalte in der Natur, insbesondere im Wald immer wieder erfahren. Nach meiner Ausbildung zur Entspannungspädagogin und Meditationskursleiterin für Achtsamkeitsmeditationen, war es für mich naheliegend, Kurse in der Natur anzubieten. Insbesondere Achtsamkeitsmeditationen, angeleitet an besonderen Orten in der Natur, tragen zum Stressabbau, zur Steigerung der Konzentrationsfähigkeit und zur Verbesserung unserer Lebensqualität bei.  Ich habe die meditative Konzentration durch Qi-Gong kennengelernt und praktiziere seit vielen Jahren Yoga. Entspannende Körper- und Atemübungen gehören deshalb ebenfalls in meine Kurse.